Corona – Spielbetrieb – Hygienekonzept

Stand: 13. Juni 2021

Liebe Spieler, Mitglieder und Gäste unseres Sportvereins,

wir freuen uns, dass wir mit den aktuellen sinkenden Corona-Inzidenzzahlen“ mit voller Mannschaftsstärke wieder auf das Sportgelände zurückkehren können.

„Wir freuen uns mit dem Hessischen Fußball-Verband, dass wir wieder auf den Platz und mit der Möglichkeit der Ausübung von Freundschaftsspielen einen großen Schritt in Richtung Normalität gehen dürfen.

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es derzeit einige Änderungen beim Spiel- und Trainingsbetrieb.

Zuschauer müssen sich bei Spielen registrieren. Zum Formular geht es hier.

Infektionsfälle und Kontaktverfolgung:

Die Kontaktdaten aller Zuschauer*innen müssen zur Nachverfolgung von Infektionsketten unter Berücksichtigung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erfasst, gesichert und nach Ablauf einer Vier-Wochen-Frist gelöscht werden.

 Wir legen das Hygienekonzept des Hessischen Fußball-Verbandes e.V. „Zurück ins Spiel“  für unseren Verein zugrunde. Vollständig ausgefüllt hängt es bei uns auf dem Sportgelände aus.

Bitte beachten Sie die Corona-Regeln und Hygiene-Empfehlungen

AHA + C + L – Regeln: Grundsätzlich ist außerhalb des Spielfeldes die Abstandsregel zu achten. Dies gilt insbesondere für Auswechselbänke, Umkleiden, Duschräume, Zuschauer* innenbereiche, Aufenthaltsräume und Eingangsbereiche. An den Stellen, wo ein Einhalten der Abstandsregeln nicht gewährleistet werden kann, gilt die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Wenn von Mund-Nasen-Schutz gesprochen wird, dann ist damit eine medizinische beziehungsweise eine FFP2-Maske gemeint.

Auf Regelungsbereiche, in denen das Tragen einer FFP-2-Maske verpflichtend ist, wird gesondert hingewiesen.

Allgemeine Hygienevorschriften sind grundsätzlich einzuhalten. Darunter fallen insbesondere das Beachten der Hust- und Nies-Etikette (Armbeuge oder Einmal-Taschentuch) sowie das intensive Waschen der Hände mit Wasser und Seife (mind. 30 Sekunden). Die Nutzung der Corona-Warn-App wird dringend empfohlen. Empfehlung: tagesaktueller Test.

Zuschauer*innen, die Krankheitssymptome aufweisen, wird der Zugang zur Sportstätte verweigert. Die gleiche Vorgabe gilt, wenn Symptome bei anderen Personen im eigenen Haushalt vorliegen.

Solche Symptome sind:

  • Husten
  • Fieber (ab 38 Grad Celsius)
  • Atemnot
  • sämtliche Erkältungssymptome
  • Verlust Geschmackssinn

Verhalten in der Sportstätte

Sowohl in Sitzplatzbereichen, auf Stehplatztribünen und im Barrierebereich sind die Abstandsregelungen und die zulässigen Gruppengrößen einzuhalten. Warteschlangen in Eingangs- und Verkaufsbereichen sind zu vermeiden, ggf. ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Zuschauer*innen halten sich ausschließlich in den vorgesehenen Bereichen der Sportstätte auf. Der Zutritt zu Umkleiden und Duschen ist untersagt. Kontakte zu Spieler*innen und Aktiven sind zu vermeiden. In geschlossenen Räumen (z. B. Toiletten) gilt eine Tragepflicht für einen Mund-Nasen-Schutz.

 

Im Rahmen der Verbandsvorstandssitzung des Hessischen Fußball-Verbandes e.V. (HFV) am Freitagabend haben Präsidiumsmitglieder, Regionalverantwortliche und Kreisfußballwarte folgende Beschlüsse gefasst: Der Freundschaftsspielbetrieb im Zuständigkeitsgebiet des Hessischen Fußball[1]Verbandes kann unter Beachtung der behördlichen Vorgaben und Verfügungslage ab dem 29. Mai 2021 wieder aufgenommen werden. Dabei sind in Hinblick auf den jeweiligen möglichen Startzeitpunkt die örtlichen Besonderheiten und Vorgaben zu berücksichtigen.

Der Hessische-Fußball-Verband weist natürlich daraufhin, dass die Vereine jedoch dabei beachten müssen, ob die örtliche Verfügungslage dies auch zulässt und diese Vorgaben auch befolgen. Hier ist das Stufenmodell entscheidend. Es muss also je nach Gebietskörperschaft darauf geachtet werden, in welcher Stufe sich der Fußballkreis befindet. Dazu ist eine Beachtung der offiziellen Meldungen der Landkreise und kreisfreien Städte notwendig.“. Zudem wurde der Weg für den Pflichtspielbetrieb der Spielzeit 2021/2022 bereitet.

Corona und der Datenschutz: Im Zusammenhang mit der Öffnung der Sportstätten für den Trainingsbetrieb gibt der Hessische Datenschutzbeauftragte Hinweise und Empfehlungen für die Erhebung von persönlichen Daten und den Umgang damit. Diese können hier heruntergeladen werden.

 

 

Liebe Fans und Besucher,

Die Gymnastikabteilung bietet einen Onlinegymnastikkurs an. Des Weiteren sind ein Zumba-Basic-Kurs und eine Walking-Gruppe „Fit in den Frühling“ für die ganze Familie mit Zirkeltraining geplant.

Informationen bei Sabine Metz-Palenga Mobil 0176-56723583.

 

Stand: 13. März 2021

Leider lässt die aktuelle Corona-Pandemie noch kein Training für die Mannschaften zu.

Die Saison 2020/2021 wurde Ende Oktober 2020 wegen Corona abgebrochen.

 

Stand 30. Januar 2021:

Die Saison 2020/2021wurde wegen Corona abgebrochen. Wir befinden uns noch bis Anfang März 2021 im – durch die Bundesregierung beschlossenen – Lockdown.

Leider können wir auch noch keine Aussage darüber machen, wann wir unsere Sportangebote – in welchem Umfang – überhaupt aufnehmen dürfen. Sobald sich da etwas bewegt, werden wir natürlich auch gleich reagieren. Über genaue Daten informiert Euch bitte hier auf unsere Homepage des TSV Blau-Weiß Rödgen. Sollte ein Spielbetrieb wieder beginnen können, werden wir Sie hier wieder auf dem Laufenden halten – oder auf  Facebook.

Gerne dürft Ihr aber auch den Vorstand direkt ansprechen.

Bitte passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

 

Stand 19. Oktober 2020:

Das Betreten des Sportplatzes ist nur gestattet, wenn für die gesamte Dauer des Aufenthaltes eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen wird.

Maskenpflicht: Die Verpflichtung zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes wird ausgeweitet auf die Bereiche überall außerhalb des eigenen Sitzplatzes bei Sportveranstaltungen.

– Die geltenden Hygienevorschriften auf unserem Sportplatz sind zu beachten
– Den Anweisungen vor Ort bitte Folge leisten
– Die Regelungen auf den Hinweisschildern beachten
– Beim Betreten Sportplatzes bitte die Desinfektionsspender benutzen oder Hände waschen
– Wir werden „frühzeitig“ den Eingang zum Sportplatz öffnen, damit sich möglichst keine längeren Schlangen
am Eingang bilden.
– Jeder Gast/Zuschauer/Besucher muss einen Datenerhebungsbogen nach der Corona-Kontakt- und
Betriebsbeschränkungsverordnung (CoKoBeV) pro Haushalt / Familie separat ausfüllen.

Sie können den Datenerhebungsbogen HIER downloaden und bereits ausgefüllt mitbringen.

Nach Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO, § 2 Abs. 2 i.V.m. § 1 Abs. 2b d) der CoKoBeV sind wir verpflichtet diese Daten zu erheben. Wir informieren Sie zudem darüber, dass nach § 1 Abs. 2b d) CoKoBeV die Bestimmungen der Art. 13, 15, 18 und 20 der Datenschutz-Grundverordnung zur Informationspflicht und zum Recht auf Auskunft zu personenbezogenen Daten keine Anwendung finden.

Wir freuen uns sehr gemeinsam mit euch die Saison 2020/2021 erleben zu dürfen.

 

Stand 29. Juli 2020:

HFV regelt Einstieg in den Spielbetrieb – Hygienekonzept

Nachdem das Hessische Ministerium des Innern und für Sport die Aufhebung der bisherigen Beschränkungen des Spiel- und Trainingsbetriebes ab dem 1. August 2020 in Hessen verkündete, hat der Hessische Fußball-Verband nun im Rahmen einer Vorstandssitzung am Samstag (25. Juli 2020) den Einstieg in die einzelnen Wettbewerbe geregelt.

Freundschafts- und Testspiele sind demnach in Hessen wieder ab dem 1. August 2020 möglich.  Die Meisterschaftsrunden beginnen wie bisher geplant ab dem ersten Wochenende im September 2020. Voraussetzung für die Austragung von Spielen ist in allen Fällen, dass das Hygienekonzept, erstellt durch den Hessischen Fußballverband (HFV) für den TSV Blau-Weiß Rödgen auch Anwendung findet.